In ganz eigener Sache


Liebe Schöppchenbesucher, Versandkunden und QuiltfreundInnen!

Es begann ganz harmlos letzten Montag beim Abrufen meiner Mails. Da war eines dabei, das einen relativ großen Verteiler hatte mit Quiltadressen  quer durch den deutschsprachigen Raum, also denkt man sich nicht viel dabei und öffnet den ersten Link. Inhalt waren Pornoseiten und Bilder der übelsten Sorte, als eine Art Warnhinweis oder Aufklärungsmail für uns gedacht. Verzichtbar. Normalerweise löscht man solche Informationen sofort vom PC (gleich erledigt) und aus dem Gedächtnis (gelingt leider nicht).

Solche Dinge verbreiten sich, erfahrungsgemäß und auch diesmal berechtigt wie ich meine, hinter vorgehaltener Hand  und auch ganz offen ausgesprochen sehr schnell. Da es einige Parallelen zu meinem neu eröffneten Schöppchen am Rand von Wien gibt möchte ich auch hier klarstellen -- wir sind es nicht. Diejenigen, die Bilder und Links gesehen haben wissen, wir sind ganz sicher nicht der anstössige Inhalt.

Um jetzt den etwaigen dadurch für uns entstehenden Schaden zu begrenzen, möchte ich hier  klipp und klar erklären jede Verwechslung mit unserem Shop und mit unserem Privatleben ist unerwünscht und nicht zutreffend. Und ich bin sehr, sehr wütend darüber überhaupt darüber nachdenken zu müssen, ob solche exzessiv ausgelebten Vorlieben einer Randgruppe der Bevölkerung einen Einfluss auf mein Arbeitsleben haben könnten.

Eure Roswitha
... und jetzt wird weitergenäht :)