Block 2 -Wo die Liebe hinfällt

Unser neuer Block heisst "Katharina" - benannt nach Katharina Schratt, der Geliebten von Kaiser Franz Josef I. Daß "die Schratt", wie sie genannt wurde, noch ein anderes Eisen im Feuer hatte wurde erst 2008 bekannt.

 In der Anleitung ist auch die Farbgestaltung des Blocks beschrieben. Ich hatte als erste Variante etwas dunklere Farben gewählt, das wird jetzt ein hübsches Kissen, aber für den großen Quilt habe ich bereits für hellen Ersatz gesorgt. Nachzulesen bei den Tipps in der Anleitung!

Da wir - die Mini-Nährunde im Schöppchen - anscheinend alle nicht in der Lage waren den Block in der richtigen Richtung zu nähen (ebenfalls siehe Anleitung) habe ich hier nicht das Foto meines Block abgebildet, das folgt dann einige Tage später, sondern die Grafik. Denn meiner dreht sich anders herum ;) Um jetzt nicht unendlich zu verwirren ist hier der Block in der richtigen Richtung zu sehen. Wenn ihr ihn versehentlich auch "verkehrt herum" schrauben lässt ist das wirklich unerheblich -- er sieht in beiden Drehungen gleich gut aus.

Und weil wir mit unseren Unzulänglichkeiten enorm viel Spaß hatten, und ich bei weitem nicht die Einzige war mit einem falsch-herum-Block, habe ich für uns alle noch ein Layout für eine Tischdecke bzw. Wandquilt ausgearbeitet (ebenfalls in der Anleitung mit allen Maßen beschrieben).


Das Layout kann auch mit vier verschiedenen Blöcken genäht werden, wenn also jemand eine verkürzte Version unseres "Wo die Liebe hinfällt" Quilts nähen möchte wäre auch schon mit vier Blöcken gut beraten.


Bis jetzt sieht unser Quilt so aus, es geht vorwärts!

Wie man zur Anleitung kommt:


Und jetzt bleibt mir nur mehr viel Vergnügen zu wünschen mit "Katharina"