Workshop Lace-Stricken 6.-8.Oktober 2011

Diese Woche wird nicht genäht, sondern gestrickt. Auf vielfachen (und wirklich VIELfachen) Wunsch wird von 6.-8. Oktober 2011 das Thema "Lace Stricken für Beginner" durchgestrickt :)
Und diesmal keine Demo sondern ein WORKSHOP, Dauer ca. 1 Stunde und kostenlos wie immer

Mitzubringen, wer hat (wer keine hat bekommt sie von uns): Stricknadeln in verschiedenen Stärken (von 3.5 -5), Wolle wird von uns kostenlos bereitgestellt
Uhrzeiten: Donnerstag 10 Uhr, Freitag 16 Uhr und Samstag 10 Uhr
wie immer, was sich sehr bewährt hat, können auch für mehrere Workshopteilnehmer Uhrzeiten außerhalb der vorgegebenen Termine gebucht werden

Wir lernen: alle gängigen Strickkürzel zu stricken die in Lacemustern vorkommen (z.B. sieben verschiedene Arten um 3 Maschen zusammenzustricken), wie man 2 aus 3 Maschen strickt, wie man aus dem Querdraht herausstrickt, wie man 5 aus 3 Maschen erhält .... usw.
Wir stricken ein Musterstück, erklären das Spannen und Behandeln eines Stricktuchs und stricken gemeinsam Masche für Masche, samt Randgestaltung inklusive das richtige Abketten/Abhäkeln eines Tuchs oder Schals usw.

Voraussetzung: man kann rechte und linke Maschen stricken und weiß, wie man einen Umschlag macht :)

Teilnehmen können alle Kunden und Neukunden! Voranmeldung erforderlich (Teilnehmerzahl begrenzt), entweder per Email roswitha@countryrose.at oder telefonisch (0664 591 10 93)
Nächste Woche heisst es also "an die Nadel", diesmal nicht so dünn wie unsere Quiltnadeln :)

Eure Roswitha




Kommentare:

  1. Kannst du sowas nicht mal in Linz machen? *gg.... Ich weiss theoretisch wie man die Muster strickt, aber ich schaffs nicht mir so einen Mustersatz zu merken. Gibt's dafür einen Trick???? Jede Reihe ist anders und die MS gehen teilweise über 14 und mehr Maschen. Wie merkt man sich das bitte?
    liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heidi,

    so oft wie ich an Linz vorbeidüse könnte ich 15 Minuten Workshops halten ;)
    Einen Trick gibt es für lange Mustersätze, indem man sie zusamengefasst laut aufsagt. Man merkt sich die Stimme wesentlich einfacher als einen Gedanken, außerdem Abkürzungen besser als das volle Programm.
    Also den Mustersatz nochmal portionieren, z.B. jeder glatten Masche die Zahl zu geben (3 .... sind 3 glatt), "Dach" für "3 zusammen", UM statt Umschlag und 1 glatt. Das kürzt das Ganze wesentlich ab wenn man aufsagt ... 4, Dach, 3 UM, 4, schräg rechts (= 2 nach rechts zusammenstricken( oder schräg links statt 2 überhoben zusammenstricken), usw.

    Eine ganz kurze Abkürzung finden, die du dann immer wieder verwendest, und den Rapport wie ein Gedicht aufsagen. Da merkst du dir einfach jeden Rapport, so grässlich kann der gar nicht sein :)
    LG
    Roswitha

    AntwortenLöschen