Geschützte Muster und der Mitbewerb

Sehr geehrter Mitbewerb, sehr geehrte Kurs- und Workshopleiterinnen, sehr geehrte Gruppenleiterinnen des Mitbewerbs!

 Ein freundlicher Gruß zur Abendstunde und eine kleine Aufklärung zwischendurch. Immer wieder, häufig sogar, erlebe ich es, dass mit meinen Mustern, meinen Entwürfen, meinen davon genähten Quilts (die ausdrücklich bei den Gratismustern für den persönlichen, privaten Gebrauch gekennzeichnet sind) ganze Kojen bei Veranstaltungen, Weihnachtsfeiern, Gruppentreffen ...usw. ausgestattet sind.

Gruppen nähen lustig, gegen Kursbeiträge, an meinen Gratismustern. Das ist nicht Sinn der Sache. Sinn der Sache ist auch nicht, sich mit fremden Federn zu schmücken und der Hype der Amerikaner, darauf zu bestehen zu kennzeichnen von wem das Muster denn eigentlich wäre ist langsam zu verstehen.

Also werde ich jetzt dem Rat der Branche nachgeben und Folgendes machen, das bereits in Deutschland sehr erprobt und bewährt ist: ich versende Rechnungen. Ich werde meine Zeit berechnen, dem Mitbewerb eine Rechnung zukommen lassen mit Zahlungsfrist, oder einen Marketingbeitrag festsetzen (das ist gesetzeskonform) und dann können wir ja gemeinsam überlegen, wie wir in Zukunft unsere kreativen Tage anlegen werden.

 Ein Jahr sehe ich bei einer Weihnachtsveranstaltung meine Muster, ein Jahr auf einer Messe, ein anderes Mal auf einer Miniveranstaltung -- dazwischen alles, was wir in den Gruppen als Moderatoren auftreiben ebenso als bezahlten Workshop eingestreut.
Wir liefern den Großteil gratis. Wir arbeiten, wir sind kreativ, wir schreiben Anleitungen - damit bin ich nicht alleine - wir müssen nicht klauen. Und ja, es ist Klau. Wenn man bei Mustern oben und unten das Copyright wegschneidet und dann in der Gruppe gegen einen Beitrag näht, was ist das dann?

Die Kunden sind nicht dumm. Und sie sind vernetzt. Und sie sind nett, durchwegs. Das macht niemand auf die Dauer mit. Also demnächst auf die Post aufpassen, es könnten die ersten Rechnungen eintrudeln!
Mit freundlichen Grüssen
Country Rose Quilts
.... die mit den eigenen Mustern und den kreativen Mitquilterinnen

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich finde es ausgesprochen nett, dass ihr euch die Mühe macht und die Gratismuster für den eigenen Gebrauch zur Verfügung stellt! Vielen Dank dafür.
    Wer das zum Anlass nimmt, sich damit zu bereichern, muß dafür auch die Konsequenzen übernehmen, sprich die Rechnung tragen.
    Ich bin da ganz eurer Meinung.

    LG Doris

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    Ich verstehe Deinen Ärger. Man selbst macht sich die Arbeit und dandere provitieren davon. Das ist leider im Moment unsere Gesellschaft. Schade, dass es überhaupt so weit kommen muss und Schade, dass man sich heute nicht einmal mehr schämt. Man kann nur hoffen, dass irgendwann die menschlichen Werte wieder mehr zählen. Ich freue mich über Deine Anleitungen und sehe es nicht als selbstverständlich an. Danke nochmals.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  3. Leider traurig - aber ich kann euch verstehen.
    Ich hoffe nur von Herzen, dass ihr nie die Lust und Freude am kreativen Erschaffen neuer Muster verlieren werdet.

    Alles Liebe
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es immer wieder schade, dass zu solchen Maßnahmen gefgriffen werden muss. Aber ich verstehe dich und es ist dein gutes Recht! Mich aber macht so ein Klau echt traurig

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen