Mützen für die Gruft

Wie mittlerweile jedes Jahr sammeln wir gestrickte Mützen für die Gruft bzw. Obdachlose in Wien.
Die Mützen sollten warm sein und keine allzuhellen Farben haben, es werden auch Mützen für Damen gebraucht - ein wenig fröhlich insgesamt kann überhaupt nicht schaden. Es müssen keine Strickkunstwerke werden, eine ganz einfache Mütze tut ihren Zweck.

Abzugeben wieder bei mir im Quiltshop oder wer möchte kann sammeln, zu mir oder direkt an die Gruft in Wien senden.

Wir teilen so wie letztes Jahr heuer noch vermehrt selbst aus, der GMaj begleitet beim abendlichen Weg und wir tauschen meist 1:1 die getragenen (Mistsackerl) gleich gegen neue Mützen aus. Das hat sich letztes Jahr wirklich sehr bewährt, auch bei U-Bahnstation, Parks, direkt neben der Gruft, neben dem Louise Bus usw.

Wenn ihr wollt bitte teilen - einige stricken jetzt schon, ein herzliches Dankeschön!




1 Kommentar:

  1. Liebe Roswitha !
    Ich werde versuchen, 10 Mützen beizusteuern. Hab auch bei meinem heutigen Post von Deiner Aktion erzählt, vielleicht fühlt sich ja noch jemand inspiriert.
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen