2014 - das Jahr der kleinen Blöcke

Ständig neue Ideen, manchmal glaubt man es springt einem förmlich aus dem Kopf heraus und für irgendetwas muss man sich dann entscheiden.
 
Letztes Jahr, da waren wir aber noch in der Eingewöhnungsphase in den neuen Geschäftsräumen, kam schon immer lauter: "Wieso hast du im Internet deine Replicagruppen und wieso machst du das nicht hier?" -- recht haben sie.
 
Seit 14 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit kleinen antiken Blöcken,  von Dear Jane Quilts über Quilted Diamonds, Civil War Sampler, auch die neuen wie Farmer´s Wife und Rothermels kommen nicht zu kurz und deswegen führe ich Nähnachmittage ein.
 
Freies Nähen unter Anleitung, nach Quilts getrennt  - sonst gibt es ein riesiges Durcheinander - und man muss nicht jedesmal kommen aber sich vorher anmelden, die Plätze sind begrenzt. Wir werden wahlweise auch entscheiden zwischen einmal Maschinennähen, oder Nähen von Kleinteilen per Hand, die Tricks des Miniaturnähens erforschen, die Stoffwahl berücksichtigen, wie man Blöcke besonders effektvoll zuschneidet und ihnen ein ganz anderes Aussehen geben kann --- und vor allem: wie es einfacher geht!
 
Ich moderiere seit Jahren neben der deutschsprachigen Dear Jane/Replicagruppe auch die amerikanische Dear-Jane Retreat Gruppe, ich denke bei mir sind die Replica Quilterinnen wirklich in den besten Händen und direkt im Zentrum der antiken Blöcke angekommen.
 
Voraussetzung ist, man muss das Buch bzw. das dafür bestimmte Muster SELBST BESITZEN. Kopien werden keine geduldet. Bei der Beschaffung der Bücher bin ich gerne behilflich!
 
Pro Nachmittag (mindestens 4.5 Stunden) wird ein Betrag von EUR 5,00 in eine Kasse geworfen, mehr Kosten fallen nicht an, Kaffeejause ist damit bereits inkludiert. Außerdem gibt es einen Einkaufsrabatt (ausgenommen reduzierte Ware, Hefte, Bücher und PRYM Artikel) von 10% am Replica-Tag für die Teilnehmer.
 
 
 
 
 

 
 
Da ich mir über die Monate nicht merken konnte wer an welchem Quilt interessiert war, wäre es einfacher die Kommentarfunktion am Blog zu benutzen und nur einmal das reine Interesse an diesen Replica-Nachmittagen zu bekunden. Es handelt sich dabei um keine fixe Anmeldung, keine Sorge, sondern nur um eine Interessensbekundung für einen bestimmten Quilt.
 
Ich freue mich auf ein spannendes, gemeinsames Nähen mit hunderten und aberhunderten von kleinen Blöcken!  Und keine Angst - es gibt (wahrscheinlich) keinen Trick, den ich dabei nicht kenne, ihr werdet euch wundern wie einfach manches wird wenn man Blöcke anders zerlegt als es scheint :)
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Hi,
    eines dieser Bücher schlummert sogar bei mir im Bücherregal. Wären diese Nachmittage unter der Woche?
    LG, Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Ja, dass würde mich auch interessieren, an welchem Tag die Treffen abgehalten werden. Ähm "3" Bücher wären vorhanden ;o))
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. warum bist du nur soooooo weit weg ? (ganz traurig guck)
    ganz liebe Grüße Dagmar aus Bochum

    AntwortenLöschen