1-Euro-Blöcke

Was bekommt man heute noch um einen Euro? Von der Diskussion über damals, und Eissorten (Jolly, Twinni und Co) über Bazooka Kaugummi aus dem Automaten, als bei uns die Wurstsemmeln noch 5 Schilling gekostet haben, man für eine D-Mark in Deutschland fünf Brötchen kaufen konnte ging es dann weiter, was es jetzt im Quiltshop für einen Euro gäbe. Und bis auf Kleinstkram gibt es da wirklich nichts Nennenswertes ---- die Idee war geboren dank einer netten abendlichen Runde :)

Der 1-Euro-Block! Wie funktioniert das? Man kommt im August ins Schöppchen, holt sich Stoff und Anleitung für den ersten Block, zahlt 1 Euro und näht zu Hause. Man kommt im September wieder, zeigt den Block vom Vormonat her und erhält die nächste Packung Stoff + Anleitung, wieder für einen Euro.

Jetzt kommen die Fragen ---

  • Was ist, wenn ich im August keine Zeit habe? Dann fängt man mit dem Septemberblock an, der Block des versäumten Vormonats (oder der Vormonate) wird an den letzten angehängt, die Blöcke sind nicht numeriert sondern es werden nur die laufenden Monate gezählt (mit einer eigenen Kundenkarte - so gibt es keinen Durcheinander)
  • Was ist, wenn ich einen Monat versäumt habe? Dann kann man den Monat nachkaufen, um 3 Euro pro Packung, oder ihn auslassen.
  • Kann ich Blöcke für Quiltgruppe oder Freundinnen mitnehmen? Nein -- tut uns leid. Ausnahme: erkrankt, dann natürlich schon
  • Kann ich die Blöcke auch im Versand erhalten? Nein -- auch das geht leider nicht. Das Porto würde uns auffressen, bei 1 Euro pro Packung muß man auch noch 20% Mwst abziehen, das ist nur ein Projekt für die Kunden direkt im Schöppchen)
  • Wieviele Farbstellungen gibt es? Ganz genau 2 -- eine Variante mit Batikstoffen und eine mit Pastell-Bunt. Stoffe variieren in den Monaten.
  • Und was mache ich wenn ich nur Lust auf 2 oder 3 Blöcke habe? Dann hat man drei wunderschöne Topflappen, die wir übrigens aus unseren Probeblöcken auch genäht haben.
  • Wie kommt ich an meine Kundenkarte? Beim ersten Block gibt es eine im Schöppchen. 
  • Und nicht vergessen -- immer den genähten Block mitbringen :)

Mit anderen Projekten haben wir schon viel Erfahrung, mit den 1-Euro-Blöcken rein gar keine (Blockgröße ist übrigens 20 cm fertiges Maß und genäht wird in Zentimetern), deshalb ersuche ich um eine ganz unverbindliche Anmeldung. Dann weiß ich, welche Menge wir ungefähr vorbereiten werden.

Email bitte an bestellung@countryrose.at -- und den Farbwunsch angeben (Batik oder Druckstoff). Die Bilder hier sind nur Symbolfotos.

Kommentare:

  1. das hört sich total interessant an - wäre gerne dabei... jedoch aufgrund der zu fahrenden kilometer geht das leider nicht
    aber ich wünsche ganz viel spass mit dieser 1-euro-aktion
    lg karin aus ö

    AntwortenLöschen
  2. Schade, dass mich die Fahrtkosten auffressen würden. Die Idee finde ich sooo schön. Ich nähe seit 2009 an einem Shop hop den mir meine Tochter aus den Staaten mitbrachte... dort bekam man in einem bestimmten Zeitraum Umschläge mit Stoff und Anleitung... die vernähe ich ganz langsam mit der Hand. Herzliche Grüße und viel Freude mit und an der 1 Euro Aktion claudi

    AntwortenLöschen