FQ ist nicht FQ und liebevolle Vormuckerin gesucht

Warum ist Fat Quarter nicht gleich Fat Quarter? Weil es zwei verschiedene Grössen gibt, die amerikanische und eine europäische. Österreich gehört eindeutig zu Europa ;) , deswegen schneiden wir europäische Grösse und warum interessiert das jetzt die einzelne Quilterin? Weil bei uns die Fat Quarter erheblich größer sind!

Ein amerikanisches Fat Quarter wird vom Yard (ca. 90 cm) geschnitten, dadurch sind die Fat Quarter in Zentimeter gemessen nur ca. 45 x 55 cm.
Ein europäisches Fat Quarter wird vom Meter (100 cm) geschnitten und dadurch ergibt sich ein Fat Quarter von 50 x 55 cm (immer bei ca. 110 cm Stoffbreite gerechnet).
Der Unterschied ist erheblich - bei 4 FatQuartern sind es bereits 10 cm pro Meter, das snd 10% der Stoffmenge.

Wenn wir ausnahmsweise einmal amerikanische Größe anbieten, dann wird der Artikel besonders gekennzeichnet und der angegebene Meterpreis entspricht dem tatsächlichen Preis --- wir mogeln nicht, wir haben gerne zufriedene Kunden :) American Size ist nur die Ausnahme bei uns, die Regel allerdings sind grosse, europäische Fat Quarter.

Bei unserem "Wo die Liebe hinfällt" Sampler muss eine unserer besonders flotten Quilterinnen im Schöppchen leider für einige Zeit Quiltpause machen. Und da ich die Blöcke erst im Netz poste, wenn sie mehrfach probegenäht sind und alle gut um die Ecken gekommen sind, wäre jetzt ein Plätzchen frei für eine "Vormuckerin". Keine Verpflichtung, ein Blog wäre von Vorteil. Wer Lust hat meldet sich bei mir, ......................:)

7.20 Uhr - und schon ist eine Vormuckerin für unseren Sampler als Ersatz für Elke gefunden---
Heike vom Rote-Herzen-Blog http://www.rote-herzen.blogspot.com/ ist jetzt dabei :)




Kommentare:

  1. Upppss...da habe ich gleich zugegriffen.
    Schön, dass ich dabei sein kann.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Info über den Fat Quarter! Auf den Gedanken wäre ich nie gekommen!
    LG Tina

    AntwortenLöschen